Über uns

Seit mehr als 40 Jahren zukunftorientiert, kompetent und zuverlässig

Die Stadtantennen AG in Baar ist ein regional bestens verankertes, privatwirtschaftlich geführtes und seit über 40 Jahren erfolgreich tätiges Telekommunikationsunternehmen. Seit seiner Gründung im Jahr 1970 hat sich das Unternehmen durch ständige Innovation zu einem der modernsten Unternehmen der Kabelnetzbranche entwickelt. Als Triple-Play-Anbieter in Baar, Inwil, Blickensdorf und Sihlbrugg ist die Stadtantennen AG klarer Marktführer mit einem leistungsstarken und zukunftsorientierten Kommunikationsnetz.

Von der eigenen Kopfstation in Baar aus werden die Signale via Glasnetz, welches sich über ca. 300 km erstreckt, in die einzelnen Ortsteile bis vor und in die Liegenschaften weitergeleitet und stellen die Versorgung aller privaten Haushalte, Gewerbebetriebe und öffentlicher Bauten sicher.

Der Anschluss an das Netz der Stadtantennen AG bildet die Grundlage für die Nutzung aller Dienstleistungen, wie den Empfang von Fernseh- und Radiosendern in analoger und digitaler Qualität, den Betrieb der databaar Dienste DigitalTV, interaktives Fernsehen, Internet, Telefonie und weiterer Dienste.

Unser Team

Geschäftsleitung

Diana Blank
Diana Blank
Geschäftsführerin
Ivan Wicki
Mitglied der Geschäftsleitung / Buchhalter
Alexandra Lussi
Mitglied der Geschäftsleitung / Leitung Verkauf
Diana Blank
Daniel Horber
Mitglied der Geschäftsleitung / CTO

Kundendienst

Andrea Ulrich
Teamleitung Kundendienst
Andjelka Savkovic
Kundendienst
Marcia Huber
Kundendienst
Gabriella Dossenbach
Kundendienst

Technischer Support

Nicola Franco
Teamleitung Support
Carlo Baumann
Support
Nikola Drakula
Support
Jasin Mahmudi
Support

IT

Evren Yilmaz
Teamleiter ICT & Services
Walter Onda
Teamleiter Network Engineering
Kevin Hunkeler
IT
Adhurim Krasniqi
IT

Netzbau

ppa. Paul Christoffel
Leiter Netzbau
Christoph Boner
Netzbau
Bestens bedient, bestens vernetzt

Stadtantennen AG
Bachweid 20
CH-6340 Baar ZG

Tel. +41 41 766 70 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!