Konventioneller Anschluss

Zur Verteilung der Signale im Regionalbereich werden Glasfaserkabel verwendet, die bis in die Nähe der Haushalte führen (FTTC, Fibre to the Curb). An den Endpunkten der Glasfasern (Node’s) werden die optischen Signale in elektrische gewandelt und anschliessend über Koaxialkabel in die einzelnen Haushalte verteilt.
Bestens bedient, bestens vernetzt

Stadtantennen AG
Bachweid 20
CH-6340 Baar ZG

Tel. +41 41 766 70 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!