Support & Kontakt

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Stadtantennen AG
Bachweid 20
CH-6340 Baar ZG
Tel. +41 41 766 70 70
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag bis Freitag
08:30h bis 12:00h
13:30h bis 17:30h
Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen Geschlossen

Fernwartung

Unser Supportteam kann über das Tool via Internet direkt auf Ihren Computer zugreifen und schnell und sicher das Problem beheben.

Sie können dabei zuschauen und wenn gewünscht auch lernen, wie Sie das Problem im Wiederholungsfall selbst beheben können. Diskretion im Umgang mit Ihren persönlichen oder geschäftlichen Daten ist für uns selbstverständlich und hat oberste Priorität.


Anleitungen & Guides
Internet & Netzwerk
TV & IPTV
Services
Formulare

FAQ

Was kann Ihnen databaar alles bieten?
  • Webmail (webmail.databaar.ch) in 21 Sprachen, Antispam-Filter und Antivirus-Filter
  • FTP-Server (in my.databaar.ch integriert) mit üblicher Software wie (Servicepacks, Browser, Antivirus Programme)
  • my.databaar.ch Service-Homepage mit allen nötigen Informationen über Ihr Abo und Ihre Telefongespräche
  • Schnelle Internet-Abos
  • Web- und Mailhosting
  • Glasfaser-Anschluss an unseren Backbone (auf Anfrage)
  • Punkt zu Punkt Fiberlinks
  • Beratung bezüglich Internet Anschluss

Voraussetzungen für den Internetbetrieb

  • Netzgrundanschluss bei der Stadtantennen AG
  • PC oder Router (drahtgebunden oder -los) mit Ethernet-Netzwerkkarte (RJ45-Anschluss)
Wo ist internet per TV-Kabel verfügbar?
Im gesamten Versorgungsgebiet der STADTANTENNEN AG Baar.
Was sind die Voraussetzungen für den Betrieb des Internets per TV-Kabel?
  • Ein unplombierter angemeldeter TV-Kabelanschluss (inkl. Billag Gebühren)
  • Breitband-Kabelfernsehdose (Betrieb des Kabelmodems am Radio oder TV möglich) oder eine Multimedia-Dose
  • Ein PC oder ein Laptop mit mindestens 64 MB RAM
  • Windows 9x, ME, NT, N2K, XP, VISTA, 7 sowie alle Betriebssysteme, welche TCP/IP mit DHCP unterstützen wie z.B. Mac, Unix, Linux
  • Browser (z.B. Internet-Explorer oder Firefox) 10 Mbit Ethernet- (Netzwerk-)Karte mit RJ45-Anschluss
Was brauche ich nebst dem Modem, um mehrere PC's zu betreiben?

Einen sogenannten Router, welcher zwischen dem Modem und den einzelnen Stationen geschaltet wird.

Fiber to the Home - FttH

Als Fibre To The Home (FTTH) bezeichnet man das Verlegen von Lichtwellenleitern direkt bis in die Wohnung des Teilnehmers. Dort wird es dann in elektrische Signale umgewandelt und über gängige Verkabelung z. B. LAN weiter verteilt.

Bereits seit vielen Jahren setzt die Stadtantennen AG auf die technische Überlegenheit der Glasfaser und war einer der ersten Netzbetreiber die Fiber to the Home (FTTH) eingeführt haben.

Inzwischen sind sämtliche Quartiere im Versorgungsgebiet der Stadtantennen AG über Glasfaser erschlossen und verschiedenste Gebäude verfügen bereits über diese modernste Technologie.

Sie haben besondere Anforderungen an die Netzwerkstabilität und möchten von Bandbreiten bis zu 100Gbit/s profitieren? Wir prüfen gerne die Möglichkeiten eines Glasfaseranschlusses in Ihrem Geschäftsraum.

Fiber to the Building - FttB
Als Fibre To The Building (FTTB) bezeichnet man das Verlegen von Glasfaserkabeln bis ins Gebäude. Dabei werden Glasfasern beispielsweise bis in die Hauskeller verlegt und die Signale dann über vorhandene Koaxialleitungen in die Wohnungen geführt.
Konventioneller Anschluss - FttC
Zur Verteilung der Signale im Regionalbereich werden Glasfaserkabel verwendet, die bis in die Nähe der Haushalte führen (FTTC, Fibre to the Curb). An den Endpunkten der Glasfasern (Node’s) werden die optischen Signale in elektrische gewandelt und anschliessend über Koaxialkabel in die einzelnen Haushalte verteilt.
DOCSIS 3.0/3.1

Seit dem Jahr 2014 wird die neue Technologie DOCSIS 3.0/3.1 eingesetzt. Die Vorteile sind vielfältig: nebst Internet-Verbindungen bis zu 800 Mbit/s können die Kunden von weiteren Diensten wie z.B. IP-TV, Video on Demand u.a. profitieren.

Mit dem Einsatz der neuen Technologie werden die Leistungen aller bestehenden Internetabonnemente einer Marktprüfung unterzogen.

Mit EURO-DOCSIS 3.0 können durch Bündelung von 16 Kanälen Geschwindigkeiten von bis zu 800 Mbit/s in Empfangsrichtung und bis zu 108 Mbit/s in Senderichtung erzielt werden.

Die DOCSIS-Architektur besteht im Wesentlichen aus zwei Komponenten: Einem Kabelmodem auf der Kundenseite und einem Cable Modem Termination System (CMTS) auf der Seite des Anbieters.

Die EURO-DOCSIS 3.0 Umgebung von DataBaar setzt folgende Produkte ein:

CMTS

Das D-CMTS ist das Herzstück der EURO-DOCSIS 3.0/3.1 Umgebung, welches vereinfacht ausgedrückt das gesamte Management zwischen dem Modem und der Backbone Anbindung (Internet-Anbindung des Providers) zur Verfügung stellt.

Netzgrundanschlussgebühr

Die Netz-Grundanschlussgebühr wird in der Regel via Hausverwaltung über die Nebenkosten oder direkt von uns in Rechnung gestellt. Die Kündigungsfrist für den Netz-Grundanschluss beträgt drei Monate und ist jeweils auf Ende Monat kündbar. Mit der Netzgrundanschlussgebühr wird nebst den gesetzlichen Abgaben auch die kontinuierliche Modernisierung des Kabelnetzes finanziert, wie Beispielsweise den Glasfaserausbau.

Im Netzgebiet der Stadtantennen AG setzt sich die monatliche Netzgrundanschlussgebühr folgendermassen zusammen: Netzgrundanschlussgebühr:

CHF 25.80/Mt.

  • Teilnehmergebühren CHF 21.80
  • Gesetzliche Abgaben CHF 2.35
  • Total ohne MwSt. CHF 23.90
  • Mehrwertsteuer CHF 1.90
  • Total inkl. MwSt. CHF 25.80
Databaar DNS Server Liste
  • DNS 1: 77.245.177.82
  • DNS 2: 77.245.177.83